Was gibt es besseres als Apfelmost zu trinken? Frischer Apfelmost natürlich und dass am besten noch selbst gepresst! Das konnte man am Samstag...

...bei herrlichstem Sonnenschein im Hof der Schule hautnah miterleben. Dort wurden selbstgepflückte Äpfel geschnitten, gehäckselt und anschließend von Hand gepresst. Der austretende Saft war für die Schüler, aber auch für Eltern, eine tolle Erfrischung und für manch einen bestimmt eine Alternative zu Cola und Co. Und was gehörte noch zu einem Apfelfest dazu? Ausgebackene Apfelringe die allen so gut schmeckten das der Teig nicht ausreichte und nochmal eine große Schüssel extra angerührt werden musste.

Das absolute Highlight des Festes war aber der Auftritt der mittelalterlichen Gesangsband "Tumultus Simplex". Mit Trommeln und Dudelsack, aber auch mit Witz, konnte man das Publikum mitreißen. Als "Jimi Hendrix an der Sackpfeife" sein Solo spielte, gab es bei Groß und Klein kein Halten mehr. Beim abschließenden Trommelwettbewerb konnte die Zuschauer zeigen das sie schneller klatschen konnten wie getrommelt wird. Vor allem bei den jungen Fans waren sie so beliebt das die 2 Barden Autogramme geben mussten.