(dh) Am Sonntag, den 11. Juni 2006 lud die Theater AG zu einem außergewöhnlichen Theaterstück ein. Erstmals führten die Kinder im Jugendzentrum in Mörfelden ein Schattenspiel auf, frei nach dem Kinderbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" von Eric Carls.
Unterstützt wurde das ganze durch Gesang der Kinder der Musik AG. Da, das Buch damit endet, dass die kleine Raupe sich in einen Schmetterling verwandelt, das weitere Ende aber offen bleibt, setzten die Kinder Anschluss daran die Geschichte fort und erzählten spielerisch die Geschichte vom "Gefangenen Schmetterling" und wie er von seinen Freunden, allerlei Tieren gerettet wird. Fantasievolle Kostüme und Dekorationen rundeten das Gesamtbild ab. Auf jeden Fall war diese Aufführung, die im kleinen Kreis vor überwiegend Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden aufgeführt wurde, ein voller Erfolg und die Kinder hatten sehr viel Freude daran. Zum Ausklang konnte man sich vor dem Juz bei strahlendem Sonnenschein an Säften und Obstspießen erfreuen. Wir danken für die gelungene und aufwendige Aufführung besonders der Leiterin der Theater AG Uschi Schulmeyer.

 

 

Theatervorstellung

Seit April 2003 gibt es eine Theater AG unter der Leitung von Frau U. Schulmeyer an unserer Schule. Bereits im Juli 2003 luden die Kinder zu ihrer Aufführung "Alles erlaubt – oder immer brav sein, das schafft keiner" in den Gemeindesaal der evangelischen Kirche ein.
Nach den Sommerferien ging es mit den Proben zu einem neuen Stück weiter. Mitte Mai führten die Schüler/Innen ihr zweites Theaterstück "Die drei kleinen neugierigen Hexen" im Bürgerhaus auf. Sie verzauberten ihr Publikum mit frei ausgedachten Texten, einem wunderschönen Bühnenbild und kindlicher Kreativität einen ganzen Nachmittag lang (Bilder sind hier zu sehen).
Auch die Theater AG wirkte bei dem Musical "Die kleine Meerjungfrau" der Bühne Mannheim am 1. Dezember im Bürgerhaus mit.